Bendix vom Drei-Städte-Eck
Bendix vom Drei-Städte-Eck

Willkommen

 

Hallo und herzlich Willkommen auf unserer  Internetpräsenz.

 

Wir, das sind Tanja & Thorsten Heusmann mit unseren Hovis Alina von den blauen Tannen und Bendix vom Drei-Städte-Eck, möchten Ihnen auf den folgenden Seiten unsere Hunde, den Hovawart im Allgemeinen und natürlich unseren Deckrüden im RZV, Bendix vom Drei-Städte-Eck, vorstellen.

Wir  wohnen mit unseren Hovis Lulu und Bandit am nordwestlichen Rand der Lüneburger Heide. Thorsten ist für einen deutschen Autohersteller im Außendienst tätig und Tanja´s 'Arbeit' ist die artgerechte Auslastung und Versorgung unserer Hovis.

 

Wie fing es an?

 

In einer Zeit der Trennung kam Tanja zu einem Hund, zur Hovawarthündin Alina von den blauen Tannen. Die Maus hat in schweren Stunden ihrer Tanja immer zur Seite gestanden und ist so zu einer festen Größe geworden, die mit ihrer hochsensiblen Art immer da gewesen ist. Wir nennen sie Lulu. Und da Thorsten wusste, wie wichtig Lulu für Tanja ist, stellte sich nie die Frage wohin mit der Maus, wenn wir wieder zusammenziehen.

 

Tanjas Traum war von jeher ein schwarzer Hovawartrüde. Bei der Suche nach einem geeigneten Züchter ist sie bei Roxsana und Andreas Lutz gelandet, die unter dem Namen von den blauen Tannen mit ihrer Bruni von den Posifitzen züchten. Da Tanja bisher noch keine eigene Erfahrfung mit Hunden gemacht hat, bis auf Schwiegerelterns Westies, überzeugten Roxsana und Andreas sie dann doch soweit, als das es einfacher wäre mit einer Hündin anzufangen. So kam es dann, dass Lulu am 16. Mai 2007 bei ihr einzog.

 

Lulu war gelehrig in der Welpen- und Junghundstunde, die wir damals noch in der Nähe von Düren gemacht haben. Es folgte ein Umzug in den Norden, und neben der neuen Umgebung musste Lulu sich auch an eine neue Bezugsperson gewöhnen, im zarten Alter von 9 Monaten. Sie hat es dank ihrer Souveränität und Wesensfestigkeit wunderbar gemeistert.

 

Nun haben wir die Erfahrung gemacht, das 'Hovi-Menschen' teilweise Mehrfachtäter sind. So sollte uns der Hovi-Virus auch dermaßen stark befallen, dass relativ schnell klar war, dass zu der süßen Maus jetzt auch der langersehnte schwarze Hovawartrüde einzug halten sollte. Wieder wälzten wir im Internet auf der Seite des RZV nach Züchtern und sind so auf Bendix-vom-Drei-Städte gestossen, der am 24. Mai 2009 bei uns eingezogen ist.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tanja & Thorsten Heusmann